image1 image2 image3 image3

Körperliche Untersuchung

Die neurologische Untersuchung und die Anamneseerhebung (exakte Erfassung des Beschwerdebildes und der Erkrankungsvorgeschichte) sind wesentliche Werkzeuge des Neurologen. Sie benötigen Zeit, die aktive Mitarbeit und die Geduld des Patienten. Eine Diagnose kann oft ohne aufwendige Zusatzuntersuchungen gestellt werden. Beurteilt werden die Motorik (Gangbild, Muskelkraft, Muskeltonus), die Sensibilität und Koordination, die Reflexe (u.a Patellarsehnenreflex, Achillessehnenreflex), die vegetativen Basisfunktionen, sprachlich – kommunikative Fähigkeiten sowie die Hirnnervenfunktionen.

2017  Grünewald   globbers joomla templates